Musik

Musikbiografie

Gotthard Bonell ist in erster Linie bildender Künstler. Sein Gesangsstudium begann er bei Luise Gallmetzer am Konservatorium in Bozen. Er nahm an Liedinterpretationskursen u.a. bei Erik Werba, Ada Zapperi und Norman Shetler teil und war Mitglied des Cobochti – Ensembles -Bozen.

1997 entstanden ein Radierzyklus zu Schuberts Winterreise und eine CD-Einspielung mit Norman Shetler am Klavier.

Weiteres Studium bei Othmar Trenner.

2000 Beginn der Zusammenarbeit mit Antonio Ballista, gemeinsames Grafikprojekt und Aufnahme einer CD.

Liederabende mit den Pianisten Toni von Walther – Eduard Demetz – Peter Paul Kainrath – Antonio Ballista – Norman Shetler – Othmar Trenner und Charles Spencer.

Im Auftrag des Südtiroler Bildungszentrums gründete Bonell gemeinsam mit Brigitte Fassbaender und Norman Shetler den Liedsommer Eppan

 

Franz Schubert – Live-Mitschnitt vom
Liederabend am 01.9.2013

Palazzo Magnifica Comunitá di Fiemme
Baritono / Bariton: Gotthard Bonell
Pianoforte / Klavier: Antonio Ballista

Franz Schubert: Der Wanderer – Text: Schmidt von Lübeck

Franz Schubert: Der Fischer – Text Johann Wolfgang von Goethe

 

CD Aufnahmen

 

bonell-cd-lieder-balladen-ariette

Lieder
Balladen – Ariette

Beethoven – Bellini – Loewe – Schubert
Gotthard Bonell – Antonio Ballista

 

bonell-cd-winterreise

Franz Schubert
Winterreise

1996

Gotthard Bonell Bariton
Norman Shetler Klavier

Norman Shetler und Gotthard Bonell - 2013

Norman Shetler (rechts) und Gotthard Bonell – 2013

Othmar Trenner und Gotthar Bonell

Othmar Trenner und Gotthar Bonell

Charles Spencer (rechts) und Gotthard Bonell

Charles Spencer (rechts) und Gotthard Bonell

Antonio Ballista bei einem gemeinsamen Liederabend 2013

Antonio Ballista bei einem gemeinsamen Liederabend 2013